Top Anbieter
Kryptos
Promotion
Besonderheiten
Bewertung
Zum Anbieter
Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, Dash
Bester Krypto Broker
100.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • Kryptowährungen handeln
  • In Krypto-Fonds investieren
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Dash, Litecoin
Kostenloses Demokonto
100.000$ Demo Guthaben
  • Schnelle und sichere Auszahlungen
  • Intuitive Plattform
  • 24/5 Trading
Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Dash, IOTA, Monero, OmiseGo, Zcash, Santiment
Kostenloses Demokonto
10.000$ Demo Guthaben
  • Regulierter und seriöser Anbieter
  • 24/7 Trading
  • Debit-und Kreditkarten

Ripple (XRP) kaufen: Sicher & schnell einsteigen

Inhaltsverzeichnis

Ripple (XRP) kaufen ist einfach, sicher und dauert nur wenige Minuten – wenn der richtige Anbieter und die richtige Zahlungsmethode gewählt werden. Wir haben die wichtigsten Kryptobörsen und CFD Broker für einen Ripple (XRP) Kauf unter die Lupe genommen. Außerdem erklären wir, mit welchen Zahlungsmethoden Sie Ripple (XRP) kaufen können.

Die wichtigsten Inhalte im Schnellzugriff

Anleitung: Ripple (XRP) kaufen beim CFD Broker eToro

Die schnellste Möglichkeit, Ripple (XRP) zu kaufen ist der CFD Broker eToro. Enge Spreads, kommissionsfreier Handel, EU Lizenz und eine enge Verbindung zur Commerzbank machen den Anbieter attraktiv. eToro akzeptiert zahlreiche Einzahlungsmethoden.

eToro im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Ripple (XRP) kaufen ab: 200 USD
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: ab 2,4
  • Finanzierungskosten: Keine (beim Kauf)
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, Skrill, NETELLER, Überweisung, Giropay, Sofortüberweisung
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Um ein CFD Handelskonto bei eToro zu eröffnen, rufen Sie die deutschsprachige Homepage des Brokers auf und klicken ganz oben rechts auf den Button „anmelden“ wie in der Abbildung unten markiert. Damit öffnen Sie das initiale Registrierungsformular.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro

Kontoeröffnung bei eToro

Danach geht es weiter wie im Bild unten zu sehen. Unterhalb des Loginformulars klicken Sie auf „jetzt registrieren“, um ein Konto anzulegen.

Ripple (XRP) kaufen bei eToro: Die Amneldung

Registrierung bei eToro

 

Geben Sie die wenigen erforderlichen Daten ein. In diesem Stadium der Kontoeröffnung reichen Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie eine selbst gewählte Kombination aus Benutzername und Passwort. Akzeptieren Sie unterhalb des Formulars die Nutzungsbedingungen wie in der Abbildung unten markiert und klicken Sie anschließend auf „Konto einrichten“.

Kryptowährungen kaufen bei eToro

Kontoeröffnungsformular bei eToro

Im nächsten Schritt sind Sie bereits in der Hauptansicht des Handelskontos. In der Abbildung unten sehen Sie insgesamt drei Markierungen. Erstens wurde der Ripple (XRP) Kontrakt markiert. Dieser befindet sich dort jedoch nicht zwangsläufig, weshalb wir weiter unten erklären, wie Sie den Kontrakt zuverlässig aufrufen können.

Zweitens finden Sie unten links den Button mit der Aufschrift „Geld einzahlen“. Mit einem Klick darauf öffnen Sie das Einzahlungsformular.

Drittens sehen Sie oben links den „Bearbeiten“ Button mit einem Fortschrittsbalken. Worum geht es? Sie können bis zu 2000 EUR auf das eToro Handelskonto einzahlen und sofort Ripple (XRP) kaufen, ohne das Konto zu verifizieren. Für größere Einzahlungen und jegliche Auszahlung muss das Konto jedoch verifiziert sein. Dies schreiben die Geldwäschegesetze vor.Den Verifikationsprozess können Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt mit einem Klick auf den Bearbeiten Button starten. Sie können Prozess auch unterbrechen zum späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen.

Der Verifikationsprozess ist weitgehend standardisiert und nimmt ca. 5-10 Minuten in Anspruch. Sie müssen einige Fragen zu Ihren wirtschaftlichen Verhältnissen (zum Beispiel Beschäftigungsstatus, Einkommen, freies Nettovermögen etc.) beantworten. Außerdem muss der Broker Sie laut Gesetz nach Ihren bisherigen Erfahrungen im Handel mit CFDs, Aktien, Derivaten und weiteren Finanzinstrumenten fragen.

Im Anschluss an die Verifikation laden Sie Fotos von Ihrem Personalausweis (beidseitig) und einer maximal drei Monate alten Stromrechnung auf den Server des Brokers hoch. Dieser Schritt dient zur Bestätigung Ihrer Identität.

Ripple kaufen bei eToro: Die Hauptansicht des Kontos

Egal ob Sie das Konto vorher verifizieren oder zunächst 2000 EUR einzahlen und Ripple (XRP) kaufen: Das Einzahlungsformular öffnen Sie mit einem Klick auf den Button „Geld einzahlen“ unten links. Das Formular ist in der Abbildung unten zu sehen. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und entscheiden Sie sich für ein Zahlungsmittel.

Bei eToro können Sie per Kreditkarte (Visa und MasterCard), PayPal, SEPA Banküberweisung, Sofortüberweisung, Skrill, NETELLER und einigen weiteren Diensten einzahlen. Wenn Sie mit Kreditkarte, PayPal etc. einzahlen, wird der eingezahlte Betrag Ihrem CFD Handelskonto sofort gutgeschrieben. Dann können Sie ohne weitere Zeitverzögerung Ripple (XRP) kaufen.

Ripple (XRP) kaufen mit Telefon Handy Guthaben geht nicht

Bei eToro mit PayPal einzahlen

Falls Sie nach dem Abschluss der Zahlung nicht automatisch zum Hauptmenü weitergeleitet werden, begeben Sie sich bitte dorthin. Vom Hauptmenü aus rufen Sie über das Menü links (Reiter Märkte) und anschließend das Menü oben (Krypto) eine Liste der bei eToro handelbaren CFDs auf Kryptowährungen auf.

Kryptowährung kaufen: Den richtigen CFD auswählen

Kryptowährung auswählen

Die Liste ist in der Abbildung unten zu sehen. Ripple (XRP) wurde rot markiert.

Zu jeder Kryptowährung sehen Sie zwei Kurse. Der Kaufkurs ist der Kurs, mit dem Sie eine Longposition in dem CFD eröffnen. Der Verkaufskurs ist der Kurs, zu dem Sie Shortpositionen eröffnen und Longpositionen schließen.

Die Differenz zwischen diesen beiden Kursen wird auch als Spread bezeichnet. Dieser beträgt im Fall von eToro ca. 2,5 %. Das bedeutet, dass eine Longposition um diesen Prozentsatz im Minus ist, direkt nachdem die Position eröffnet wurde. Der Grund: Sie kaufen zum höheren Kaufkurs, direkt nach der Einbuchung der Position wird diese jedoch zum niedrigeren Verkaufskurs bewertet. Die Spreads sind gewissermaßen der Preis dafür, dass der Handel kommissionsfrei ist.

Ripple (XRP) in der Liste der Krypto CFDs

Klicken Sie auf den Kaufkurs, um das Orderticket aufzurufen.

Das Orderticket ist in der Abbildung unten zu sehen. Wenn Sie es über einen Klick auf den Kaufkurs aufrufen, ist eine Longposition voreingestellt. Die Handelsrichtung können Sie ganz oben im Ticket festlegen.

Der Vorgang ist weitgehend selbsterklärend. Sie geben den Betrag ein und klicken unten im Ticket auf „Trade eröffnen“, um die Order zu platzieren.

Ripple (XRP) ordern bei eToro

Zwei Details sind wissenswert. Anstelle eines Betrags können Sie auch eine bestimmte Anzahl Einheiten Ripple (XRP) eintippen. Klicken Sie dazu auf den Button „Betrag“, um die Anzahl der Einheiten auszuwählen.

Wenn Sie oben rechts im Ticket auf „Trade“ klicken, können Sie die Option „Auftrag“ auswählen. Dann handelt es sich um eine Stop Buy Order. Dann legen Sie einen Kurs fest, bei dem Sie automatisch eine Kauforder platzieren möchten.

eToro im Portrait: Wer ist der Ripple (XRP) Broker?

eToro wurde im Jahr 2007 gegründet und ist damit älter als die älteste Kryptowährung Bitcoin. Sitz der eToro Europe Limited ist Limassol/Zypern. An dem Unternehmen ist unter anderem die deutsche Commerzbank beteiligt. Deren Tochterunternehmen CommerzVentures erwarb im Jahr 2015 einen Teil der Aktien. Weitere Eigentümer sind die russische Sberbank und ein chinesischer Finanzinvestor. eToro bietet neben CFDs auf Kryptowährungen auch Kontrakte auf diverse weitere Basiswerte wie zum Beispiel Aktien, Indices und Rohstoffe an. Im Handel agiert der Broker stets als Marketmaker. Das bedeutet, dass Positionen zunächst intern gegeneinander ausgeführt und überhängende Nettopositionen gegebenenfalls am Finanzmarkt abgesichert werden.

Durch den Sitz in Zypern fällt eToro unter die Aufsicht der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Zudem besteht Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds ICF. Dieser schützt im Entschädigungsfall 90 % der Kundenguthaben bis 20.000 EUR pro Kunde. Die Kundengelder werden auf segregierten Konten bei Banken angelegt.

Spreads, Kommissionen und weitere Gebühren bei eToro

Der Handel weiteres kommissionsfrei. Das bedeutet, dass der Broker Geld vorwiegend mit den Spreads verdient. Die Spreads im Ripple (XRP) CFD betragen ca. 2,5 % und gehören damit zu den günstigeren am Markt. Finanzierungskosten fallen nur bei Shortpositionen an (was allerdings daran liegt, dass eToro für Krypto CFDs keinen Hebel zur Verfügung stellt). Pauschale Kontoführungsgebühren gibt es nicht. Es können allerdings Inaktivitätsgebühren anfallen, wenn über ein Konto für einen längeren Zeitraum keine Trades getätigt werden. In diesem Fall werden dem Konto bei bestehendem Guthaben zehn US-Dollar pro Monat belastet. Einzahlungen sind kostenlos, Auszahlungen kosten 25 USD.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen beim CFD Broker 24Option

24Option ist ein weiterer CFD Broker mit EU Lizenz und großem Krypto Angebot. In den günstigeren, also höheren Kontomodellen fallen die Spreads sehr eng aus. Der Handel ist kommissionsfrei. Wir erklären, wie Sie bei 24Option ein Konto eröffnen und Ripple (XRP) kaufen können.

24Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: 10 EUR/Monat
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 0,01 Kontrakte
  • Kommissionen: Keine
  • Ripple Spread: variabel, ab 0,60 %
  • Finanzierungskosten:
  • Hebelwirkung:
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Perfect Money, Überweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Regulierung (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, legitimieren, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei 24Option

Bevor Sie Ripple (XRP) kaufen können, müssen Sie ein Konto eröffnen. Klicken Sie oben rechts auf der Homepage des Brokers deshalb auf den gelb unterlegten Button „anmelden“ wie in der Abbildung unten rot markiert.

Kryptowährungen kaufen bei 24Option: Die Anmeldung

24Option hat eine deutschsprachige Homepage

Im nächsten Schritt geben Sie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an, akzeptieren die Geschäftsbedingungen und klicken auf „Jetzt handeln“, um die vorläufige Kontoeröffnung abzuschließen. Wie Sie in der Abbildung unten sehen, können Sie neben einem Echtgeldkonto ein Demokonto eröffnen. Sie können das Demokonto auch zu einem späteren Zeitpunkt eröffnen und es parallel zum Echtgeldkonto nutzen. Hier erklären wir, wie Sie ein echtes Konto eröffnen, Geld einzahlen und Ripple (XRP) kaufen. Unabhängig davon halten wir die intensive Nutzung von Demokonten für ausgesprochen empfehlenswert.

Ripple (XRP) kaufen: Anmelden bei 24Option

Konto eröffnen bei 24Option

Nach dem ersten Login in das vorläufige Konto müssen Sie den Verifikationsprozess durchführen. Dies funktioniert ähnlich wie bei eToro: Beantworten Sie die Fragen zu Ihren finanziellen Verhältnissen und Ihren bisherigen Handelserfahrungen durch einen Klick auf die zutreffende Antwort und laden Sie anschließend Kopien von Personalausweis und Wohnsitznachweis (Stromrechnung) über den bereitgestellten Uploadlink hoch.

Danach werden Sie direkt zum Einzahlungsformular weitergeleitet. 24Option akzeptiert Einzahlungen per Kreditkarte (Visa und MasterCard), NETELLER, Skrill, Banküberweisung, Giropay und Sofortüberweisungen (heute Klarna). Tippen Sie die erforderlichen Daten ein und schließen Sie den Vorgang ab. Zahlungen werden bei 24Option über ein sicheres SSL Verfahren verschlüsselt.

Ripple (XRP) kaufen

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option

Sobald die Einzahlung Ihrem Konto gutgeschrieben wurde (bei Kreditkartenzahlungen ist dies in Echtzeit der Fall), können Sie Ripple (XRP) kaufen. Begeben sich dazu in die Hauptansicht der Benutzeroberfläche der 24Option Handelsplattform wie in der Abbildung unten zu sehen.

Links in der Plattform sind die handelbaren CFDs aufgeführt. Um diese Liste auf CFDs auf Kryptowährungen zu begrenzen, nutzen Sie den Filter oben links und setzen einen entsprechenden Haken. Wählen Sie anschließend den gewünschten Kontrakt aus. Für Ripple (XRP) gibt es wie für die meisten Kryptowährungen verschiedene Kontrakte. Einige beziehen sich zum Beispiel auf den Ripple (XRP) Kurs in US-Dollar, andere auf den Ripple (XRP) Kurs in Euro. Auch die Kontraktgröße kann sich unterscheiden.

Wählen Sie den gewünschten Kontrakt aus. Danach beziehen sich alle Angaben rechts im Bild (der Chart und die Kurse in den Schaltflächen) auf diesen Kontrakt.

Tippen Sie die Anzahl der Kontrakte ein, die Sie handeln möchten. Rechts darüber sehen Sie, welchem Gegenwert diese Position entspricht.

Klicken Sie nun auf „kaufen“, um eine Longposition zu eröffnen. Um eine Shortposition zu eröffnen, klicken Sie demensprechend auf „verkaufen“. Unterhalb dieser beiden Schaltflächen können Sie Verluste durch Stop Loss begrenzen und Gewinnmitnahmen per Take Profit veranlassen. Klicken Sie danach auf „Handel“, um die Position zu eröffnen.

Ripple (XRP) kaufen bei 24Option: Die Handelsplattform

Broker im Kurzportrait: Wer ist 24Option?

24Option ist seit dem Jahr 2013 im Besitz einer Brokerlizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Demensprechend besteht Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds ICF, der Kundenforderungen im Entschädigungsfall zu 90 % bis maximal 20.000 EUR pro Kunde erfüllt. Die Kundengelder werden auf segregierten Bankkonten getrennt vom Betriebsvermögen verwahrt, wie es die EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID vorschreibt. 24Option ist eine Marke der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Der Broker tritt im Handel als Market Maker auf.

Kosten bei 24Option: Spreads, Kommissionen, Kontoführungsgebühren

Der Handel bei 24Option ist kommissionsfrei. Das bedeutet, dass der Broker sein Geld primär mit den Spreads verdient. Der Spread im Ripple (XRP) CFD beträgt im günstigsten Kontomodell (Platinkonto) ca. 0,6 %. Das jedenfalls haben wir im Rahmen einer Stichprobe ermittelt. Damit handelt es sich um einen der günstigsten Spreads am Markt. 24Option belastet eine monatliche Kontoführungspauschale in Höhe von zehn Euro. Bei längerer Zeit ohne jeglichen Trade können Inaktivitätsgebühren anfallen. Diese werden jedoch nur belastet, soweit sich Guthaben auf dem Konto befindet. Leere Konten werden nicht mit dieser Gebühr belastet.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Anleitung: Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: So geht es

Auch bei IQ Option können Sie Ripple (XRP) kaufen – wiederum als CFD. Der Broker überzeugt durch eine unkomplizierte Kontoeröffnung, eine EU Lizenz und viele akzeptierte Einzahlungsmöglichkeiten. Wir erklären, wie Sie bei IQ Option ein Konto eröffnen und Ripple (XRP) kaufen.

IQ Option im Überblick

  • Pauschale Kontoführungsgebühren: Keine
  • Sofortige Kontoeröffnung möglich: Ja
  • Kryptowährungen kaufen ab: 1 USD
  • Kommissionen: Keine bei Longposition, 2,90 % bei Shortpositionen
  • Kryptowährungen Spread: variabel
  • Finanzierungskosten: 0,045 %
  • Hebelwirkung: Keine
  • Anzahl Coins: 12
  • Einzahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Skrill, NETELLER, Überweisung, Sofortüberweisung, WebMoney, Trustly
  • Kostenloses Demokonto: Ja
  • Regulierung: EU-Lizenz (CySEC-Aufsicht)

Anleitung: Konto eröffnen, einzahlen und Ripple (XRP) handeln bei IQ Option

Klicken Sie oben rechts auf der Homepage auf „Registrierung“, um das initiale Anmeldeformular auszuklappen. Geben Sie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort ein, bestätigen Sie die Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf den grünen Button mit der Aufschrift „ein Konto kostenlos eröffnen“.

 

Ripple (XRP) kaufen bei IQ Option: Kontoeröffnung

Kontoeröffnung bei IQ Option

Im nächsten Schritt befinden Sie sich bereits im vorläufig eröffneten Konto. Sie werden zu einer Installationsseite weitergeleitet. Dort können Sie die IQ Option Handelsplattform auf Ihrem Rechner installieren. Folgen Sie den sehr detaillierten Schritten. Der Vorgang dauert ca. 2 Minuten. Sie erkennen die fertige Installation daran, dass auf Ihrem Bildschirm ein Loginformular erscheint. Dort geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das im ersten Schritt festgelegte Passwort ein, um sich vollständig einzuloggen.

Auch bei IQ Option müssen Sie spätestens vor der ersten Auszahlung den gesetzlich vorgeschriebenen Legitimationsprozess durchführen. Dieser funktioniert ebenso wie bei eToro und 24Option durch das Beantworten von Fragen per Mausklick und das Einsenden von Kopien von Personalausweis und Stromrechnung.

Bevor Sie Ripple (XRP) kaufen können, müssen Sie Geld einzahlen. IQ Option akzeptiert Einzahlungen unter anderem per Kreditkarte (Visa & MasterCard), NETELLER, Skrill, Sofortüberweisungen und klassischer SEPA  Banküberweisung. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus, klicken Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag an (mindestens zehn Euro) und schließen Sie den Vorgang ab. Zahlungen werden SSL verschlüsselt.

Ripple (XRP) kaufen IQ Option

Einzahlung mit Kreditkarte bei IQ Option

Nach der Einzahlung können Sie handeln. In der Abbildung unten sehen Sie die Handelsplattform. In der Menüleiste ganz oben klicken Sie zunächst das Pluszeichen an, um die Liste der verfügbaren Anlageklassen auszuwählen. Hier wählen Sie die Anlageklasse „Krypto“, um die Liste der verfügbaren Krypto CFDs aufzurufen. Dort klicken Sie Ripple (XRP) an wie in der Abbildung unten zu sehen. Nach der Auswahl beziehen sich die Eingaben in der Ordermaske rechts im Bild auf diese Kryptowährung.

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Handelsplattform

Die Abbildung unten zeigt das Orderticket. Sie geben den gewünschten Betrag an. Die Mindestinvestition beträgt 1,0 USD. Anschließend können Sie wählen, mit welchen Hebel Sie Kryptowährungen handeln möchten. Bei einem 20 -fachen Hebel und 1000 USD Einsatz bewegen Sie 20.000 USD im Markt. Zusätzlich können Sie Stop Loss und Take Profit festlegen. In der Abbildung unten wurden hier Werte von +20 % und -5 % ausgewählt. Dies bedeutet, dass Sie bei 20 % Gewinn sowie bei 5 % Verlust automatisch aus der Position aussteigen. Klicken Sie auf „kaufen“, um eine Longposition zu eröffnen. Alternativ können Sie ganz unten auf „kaufen bei“ klicken, um eine Stop Order zu platzieren.

Ripple (XRP) kaufen: IQ Option Orderticket

Wer ist IQ Option? Der Broker im Schnellüberblick

IQ Option ist eine Marke der IQ Option Europe Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Das Unternehmen wird durch die zypriotische Finanzaufsicht Behörde CySEC beaufsichtigt und unterliegt damit den Bestimmungen der EU Finanzmarktrichtlinie MiFID. Damit einhergehend besteht Anbindung an den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF und die Pflicht des Brokers, Kundengelder auf segregierten Konten bei Banken zu verwahren. Die Lizenz in Zypern besteht seit dem Jahr 2014. Der Broker wurde erst im Jahr 2013 gegründet und hat seine Wurzeln in vier GUS-Staaten.

Spreads und Kommissionen? Diese Kosten fallen bei IQ Option an

Bei Longpositionen bestehen die Kosten bei IQ Option ausschließlich aus Spreads und Finanzierungskosten. Die Finanzierungskosten belaufen sich auf 0,045 % pro Tag und fallen damit marktüblich aus. Dies Spreads sind variabel, liegen allerdings je nach Marktsituation schon mal über dem Durchschnitt der Konkurrenz. Bei Shortpositionen fällt zu zusätzlich eine Kommission in Höhe von 2,9 % des Transaktionswertes an. Wird für einen längeren Zeitraum nicht gehandelt, können Inaktivitätsgebühren anfallen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Echte Ripple (XRP) kaufen  bei diesen Anbietern

In den vorherigen Abschnitten haben wir Ihnen drei CFD Broker vorgestellt, bei denen Sie CFDs auf Ripple (XRP) handeln können. Alternativ zu CFDs können Sie auch echte Coins kaufen. Dazu müssen Sie eine Kryptobörse aufsuchen. Nachfolgend stellen wir drei Bekannte Kryptobörsen vor. Im Anschluss daran erörtern wir, ob echte Coins oder CFDs die bessere Wahl sind.

BitPanda

Die BitPanda GmbH mit Sitz in Wien wurde im Jahr 2014 gegründet und ist eine der größten und bekanntesten Kryptobörsen im deutschsprachigen Raum. Zum Sortiment zählt auch Ripple (XRP). Käufe und Verkäufe funktionieren ähnlich wie in einem Onlineshop. Sie zahlen Geld zum Beispiel per Kreditkarte oder Sofortüberweisung ein und ordern die Coins zum angezeigten Preis. Die Gebühren sind überwiegend in den Kursen enthalten und belaufen sich bei den meisten größeren Kryptowährungen, die nicht Bitcoin sind, auf ca. 2,0 % beim Kauf.Ein Tipp: Wenn Sie eine österreichische Postfiliale aufsuchen, können Sie dort Gutscheincodes für BitPanda To-go kaufen (und zum Beispiel mit Bargeld bezahlen). Diese Codes lösen Sie online gegen eine beliebige Kryptowährung ein und erhalten die Coins in Ihre Wallet bei BitPanda.

Binance

Binance ist eine große, asiatische Kryptobörse mit Orderbuch. Kunden stellen Kauf- und Verkaufsaufträge in das Orderbuch ein, die Ausführung erfolgt vollautomatisch nach festgelegten Regeln. Binance verdient somit nichts an den Spreads, sondern ausschließlich an den Kommissionen. Diese betragen 0,1 % des Transaktionsvolumens. Ripple (XRP) wird bei dieser Börse gegen BTC, ETH, BNB und USDT gehandelt. BNB ist der eigene Coin der Börse. Die Spreads sind typischerweise sehr eng, sodass die Transaktionskosten in ihrer Gesamtheit aus Spreads und Kommissionen bei Binance niedriger ausfallen als bei fast allen anderen Anbietern. Einzahlungen sind bislang nicht in Fiat Money, sondern nur in Kryptowährungen möglich. Für die Zukunft ist die Akzeptanz von Fiat Money jedoch ebenso geplant wie die Eröffnung einer Niederlassung in Malta.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


CFDs handeln oder echte Ripple (XRP) kaufen: Ein Direktvergleich

Sind CFDs nur eine schlechte Kopie von echten Kryptowährungen? Nein! Wenn Sie sich primär für die Partizipation an erwarteten Kursgewinnen in Ripple (XRP) und anderen Kryptowährungen interessieren, sind CFDs sogar ganz klar die bessere Wahl! Dies hat mehrere Gründe.

Erstens: CFD Broker sind um Größenordnungen besser reguliert als Kryptobörsen. Jeder CFD Broker mit EU Lizenz wird durch eine nationale Aufsichtsbehörde überwacht. In Deutschland übernimmt diese Aufgabe zum Beispiel die Bafin, in Großbritannien die FCA und in Zypern dies CySEC. Die Regulierung sieht zum Beispiel vor, dass CFD Broker die Kundengelder auf segregierten Bankkonten getrennt vom eigenen Betriebsvermögen verwahren müssen. Zudem besteht zum Beispiel in Zypern Anbindung an den Anlegerentschädigungsfonds, der Forderungen aus offenen Geschäften bis zu 20.000 EUR pro Kunde entschädigt.

Zweitens: Die Plattformen von CFD Brokern sind sehr viel ausgereifter als die oft nur rudimentären Benutzeroberflächen der Kryptobörsen. CFD Broker stellen Ihnen Newsfeeds, Chartingtools, Indikatorenbibliotheken, automatisierte Handelssysteme, Programmierhilfen, Marktscanner, Social Trading und weitere Features zur Verfügung und leisten damit mehr als nur die bloße Abwicklung des Handels.

Drittens: Wird ein CFD Broker Opfer eines Hackerangriffs, ist Ihr finanzieller Status quo in aller Regel nach wenigen Stunden vollständig wiederhergestellt. Wird dagegen eine Kryptobörse Opfer eines Hackerangriffs, sind ihre Coins womöglich unwiderruflich verloren, da Transaktionen über die Blockchain nicht rückgängig gemacht werden können.

Viertens: Wenn Sie echte Ripple Coins kaufen und nach weniger als einem Jahr wieder verkaufen, werden diese Gewinne als Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften mit Ihrem persönlichen Spitzensteuersatz besteuert. Gewinne aus dem Handel mit CFDs werden dagegen unabhängig von der Haltedauer mit 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer besteuert.

Fünftens: CFDs erweitern Ihre taktischen Möglichkeiten, weil Sie vollkommen problemlos auch auf fallende Kurse setzen können. Mit echten Coins ist dies nur relativ umständlich möglich: Sie benötigen eine Partei, die Ihnen die Coins leiht und müssen den Bestand später zurückkaufen.


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Ripple (XRP), Bitcoin und Co: Mit KryptoCopyfunds gleich ein Portfolio kaufen

Ripple (XRP) könnte die künftige Kryptowährung institutioneller Anleger werden. Demensprechend groß ist das Potenzial des Coins. Dennoch sollten Sie nicht ihr gesamtes Kryptoinvestment auf Ripple (XRP) konzentrieren. Entwickeln Sie stattdessen ein ausgewogenes Portfolio mit verschiedenen Kryptowährungen, dem auch Bitcoin, eToro, Iota, Litecoin etc. angehören.

Ein Tipp: Krypto Copy Funds sind diversifizierte Portfolios, die in regelmäßigen Abständen an ein festgelegtes Regelwerk angepasst werden. Entwickelt wurden die Produkte durch den CFD Broker eToro. In den Portfolios befinden sich CFDs auf zahlreiche verschiedene Kryptowährungen.

Die Abbildung unten zeigt, wie Sie ausgehend von der Hauptansicht der Benutzeroberfläche bei eToro zu den Produkten gelangen.

Kryptowährungen diversifiziert kaufen mit CopyFunds

eToro bietet CopyFunds an

Ein Beispiel für Krypto Copy Funds bei eToro ist das in der Abbildung unten markierte Krypto Portfolio. Dieses orientiert sich in seiner Zusammensetzung an der Marktkapitalisierung der enthaltenen Kryptowährungen.

Die Abbildung unten zeigt, wie das Portfolio Stand August 2018 zusammengesetzt war. Auch wenn Bitcoin den Schwerpunkt des Portfolios bildete, waren auch eToro, Ripple (XRP), Monero und Ethereum Klassik enthalten. Fast ein Viertel des Portfolios entfiel auf andere, kleinere Coins.

Portfolio CopyFund

Die Zusammensetzung des CryptoFunds im August 2018

Zahlungsmethoden: Ripple (XRP) kaufen und sicher bezahlen

Wenn Sie Ripple (XRP) kaufen, benötigen Sie ein sicheres Zahlungsmittel, mit dem Sie bei einer Börse oder einem CFD Broker einzahlen. Doch längst nicht alle im Alltag  gängigen Zahlungsmittel werden akzeptiert. Lastschriften etwa sind weder bei CFD Brokern noch bei Kryptobörsen gern gesehen. Wir haben sicheren und komfortablen Einzahlungsmethoden einen eigenen Themenschwerpunkt gewidmet und zu jeder Eizahlungsmethode einen redaktionellen Beitrag mit direktem Bezug zum Kauf von Ripple (XRP) erstellt. Nachfolgend finden Sie die Übersicht über die Beiträge inklusive Verlinkung.

Ripple (XRP) kaufen mit PayPal

Ripple (XRP) kaufen mit PayPal ist schnell und sicher, jedoch nicht überall möglich. Einzahlungen mit PayPal werden Ihrem Handelskonto in Echtzeit gutgeschrieben. Sie können auch dann bei einem Broker einzahlen, wenn Ihr PayPal Konto gerade kein Guthaben aufweist. Dazu müssen Sie lediglich eine Kreditkarte oder ein Girokonto als Sekundärzahlungsmittel hinterlegen. Einige CFD Broker akzeptieren PayPal – Kryptobörsen nehmen Zahlungen über diesen Dienst generell nicht entgegen. Lesen Sie hier, wie Sie mit PayPal Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte

Ripple (XRP) kaufen mit Kreditkarte ist schnell sicher und sowohl bei einigen Kryptobörsen als auch bei den meisten CFD Brokern möglich. Akzeptiert werden typischerweise Visa und MasterCard (American Express und Diners Club nur in Ausnahmefällen). Bei Kryptobörsen wie Coinbase können Sie eine Kreditkarte auch als dauerhaftes Zahlungsmittel hinterlegen und müssen dann bei zukünftigen Transaktionen nicht mehr sämtliche Zahlungsdaten eintippen. Hier lesen Sie, wo und wie Sie Ripple (XRP) mit Kreditkarte kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Sofortüberweisung

Sofortüberweisung funktionieren wie normale Überweisungen, ermöglichen aber die Gutschrift der Einzahlung in Echtzeit. Sie autorisieren die Überweisung mit einer TAN, woraufhin der Zahlungsempfänger in Echtzeit über die genehmigte Überweisung informiert wird. Diese Zahlungsmethode wird sowohl bei Kryptobörsen als auch bei CFD Brokern akzeptiert und eignet sich deshalb gut, um Ripple (XRP) zu kaufen. Lesen Sie hier, wie und wo Sie mit Sofortüberweisung Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Paysafecard

Wenn Sie Ripple (XRP) kaufen und dabei mit maximaler Sicherheit zahlen möchten, ist Paysafecard prinzipiell ein geeignetes Zahlungsmittel. Paysafecard können Sie im Handel mit Bargeld kaufen und durch die Eingabe eines Codes im Internet einlösen. Zahlungen sind so anonym, in Echtzeit und ohne Eingabe  sensibler Zahlungsdaten möglich. Das einzige Manko: Paysafecard werden weder bei CFD Brokern noch bei Kryptobörsen besonders häufig akzeptiert. Es gibt jedoch einen Umweg, über den Sie mit Paysafecard Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Skrill

Skrill funktioniert so ähnlich wie PayPal: Zahlungen sind in Echtzeit möglich, Skrillkonten können unter anderem per Überweisung und Kreditkarte aufgeladen werden. Skrill wird von verschiedenen Kryptobörsen und CFD Brokern als Einzahlungsmethode akzeptiert. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit Skrill Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Giropay

Giropay ist ein etabliertes und sicheres Bezahlverfahren der Deutschen Kreditwirtschaft. Ähnliche wie bei einer Sofortüberweisung tätigen Sie eine gewöhnliche Überweisung von Ihrem Bankkonto. Diese Überweisung wird mit dem PIN/TAN-Verfahren autorisiert. Allerdings erfolgt die Überweisung über eine gesicherte Verbindung. Dem Zahlungsempfänger wird nach der Freigabe der Überweisung durch die Bank automatisch mitgeteilt, dass die Zahlung erfolgreich war. Deshalb wird die Einzahlung Ihrem Handelskonto sofort zur Verfügung gestellt. Lesen Sie hier, wie Sie mit Giropay Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit SEPA Banküberweisung

Ripple (XRP) kaufen mit SEPA Banküberweisung ist eine sichere Bank, weil nahezu alle CFD Broker und Kryptobörsen dieses Zahlungsmittel akzeptieren. Die einzige Ausnahme bilden Kryptobörsen, bei denen ausschließlich in Coins eingezahlt werden kann. Überweisungen autorisieren Sie wie gewohnt mit dem PIN/TAN Verfahren im Onlinebanking. Der einzige Nachteil von Überweisungen: Bis zur Gutschrift Ihrer Einzahlung beim Broker bzw. der Börse müssen Sie sich einen Geschäftstag gedulden. Erfahren Sie hier, wie und wo Sie mit SEPA Banküberweisung Ripple (XRP) kaufen können.

Ripple (XRP) kaufen mit Lastschrift

Ist Ripple (XRP) kaufen mit Lastschrift möglich? Die meisten CFD Broker und Kryptobörsen akzeptieren diese Eizahlungsmethode nicht, da Sie als Auftraggeber die Lastschrift bis zu acht Wochen nach der Abbuchung noch stornieren können. Wir haben nach Umwegen gesucht, über die Sie dennoch Ripple (XRP) mit Lastschrift kaufen können. Erfahren Sie hier, ob es vielleicht doch geht.

Ripple (XRP) kaufen mit Telefon Handy Guthaben  

Eine SMS mit einem bestimmten Inhalt an eine Nummer senden und anschließend automatisch Ripple (XRP) in die eigene Wallet erhalten: Ripple (XRP) kaufen mit Telefon Handyguthaben könnte so einfach gehen. Allerdings muss sehr lange nach Anbietern gesucht werden, die den Kauf auf diesem Weg noch ermöglichen. Wir haben recherchiert, ob Ripple (XRP) kaufen mit Telefon Handy Guthaben derzeit möglich ist.

Ripple (XRP) Trading: Diese Optionen stehen zur Wahl

Sie möchten mit Ripple (XRP) Trading Geld verdienen? Dann benötigen Sie eine leistungsfähige Plattform und eine tragfähige Strategie. Vor dem ersten Trade sind viele Fragen offen. Entwickelt Sie Strategien selbst oder setzen Sie automatisierte Handelssysteme ein? Kommt Social Trading infrage? Wir haben in einem Beitrag erläutert, wie Ripple (XRP) Trading funktioniert, welche Broker und Börsen sich dafür eignen und mit welchen Strategien gute Ergebnisse möglich sind.

Langfristig in Ripple (XRP) investieren: So geht es

Wenn Sie langfristig in Ripple (XRP) investieren möchten, stehen verschiedene Optionen zur Wahl. Wichtig sind in jedem Fall niedrige laufende Kosten und der bestmögliche Schutz gegen unsystematische Risiken wie zum Beispiel Hackerangriffe. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie langfristig in Ripple (XRP) investieren, was Sie dabei beachten müssen und welche Anbieter infrage kommen.

Ripple (XRP) CFD Broker: Darauf kommt es an

Die Zahl der CFD Broker, die Ripple (XRP) in den Basiswertekatalog aufgenommen haben, wächst. Doch CFD ist nicht CFD: Broker unterscheiden sich bei Regulierung, Qualität der Handelsplattform, Kundenservice, Spreads und Kommissionen, Transparenz und Interessenkonflikten, Hebel und Finanzierungskosten, Kontraktgröße und vielen weiteren Aspekten. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie einen qualitativ hochwertigen Ripple (XRP) CFD Broker ausfindig machen und auf welche Details Sie dabei im Vergleich achten müssen.

Ripple (XRP) kaufen in Deutschland: Länderspezifische Infos zu Recht und Steuern

Wenn Sie Ripple (XRP) in Deutschland kaufen, müssen Sie sich auch mit dem deutschen Gesetz auseinandersetzen. Ist der Kauf von Kryptowährungen wie Ripple (XRP) für jedermann legal? Müssen Sie Konten bei Börsen anmelden? Wie werden Gewinne aus dem Handel mit Ripple (XRP) versteuert? Diese und weitere Fragestellungen rund um Investments in Ripple (XRP) in Deutschland beantworten wir in einem eigenen, ganz speziell auf Kunden aus Deutschland zugeschnittenen Beitrag.

Ripple (XRP) kaufen Anleitung: Nochmals Schritt für Schritt

Sie möchten nicht nur zum ersten Mal Ripple (XRP) kaufen, sondern generell Ihr erstes Investment im Kryptosegment tätigen? Dann hilft Ihnen unsere auf Einsteiger ausgerichtete Ripple (XRP) kaufen Anleitung weiter. In der Anleitung finden Sie alle Schritte von der Anmeldung bei Brokern und Börsen bis hin zum Kauf im Detail dokumentiert. Zusätzlich haben wir die besten Anbieter am Markt mit konkreten Angaben zu Kosten und Leistungen für Sie recherchiert.

Wo und wie Ripple (XRP) kaufen? Eine Zusammenfassung

Wo und wie Ripple (XRP) kaufen? Die Frage ist berechtigt: Es gibt verschiedene Typen von Kryptobörsen und zusätzlich zahlreiche CFD Broker. In diesem redaktionellen Beitrag haben wir zusammengefasst, wie der Kauf von Ripple (XRP) schnell und reibungslos über die Bühne geht. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf niedrigen Kosten. Deshalb wurden die wichtigsten Anbieter am Markt auf Herz und Nieren geprüft.

 


  • Kostenloses Demokonto in Höhe von $100.000
  • Handeln Sie die Kryptowährung auch Mobil
  • Mehr als 6.000.000 registrierte Nutzer


Fazit 

Ripple (XRP) kaufen ist einfach und für jedermann möglich. Zunächst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie über einen CFD oder echte Coins in Ripple (XRP) investieren möchten. Vieles spricht für CFDs: Diese sind nicht durch Hackerangriffe bedroht, taktisch flexibler und werden von vollregulierten Finanzdienstleistern angeboten. Die Regulierung bietet insbesondere im Hinblick auf die Einlagensicherung und die Anlegerentschädigung Schutz. Auch der Kundenservice ist bei CFD Brokern regelmäßig besser. Nicht zuletzt bieten CFDs aktiven Tradern steuerliche Vorteile. Generell sollten Anleger nicht ihr gesamtes Krypto Budget in Ripple (XRP) investieren, sondern ein möglichst breit diversifiziertes Portfolio aus verschiedenen Kryptowährungen aufbauen.


#1 Testsieger

Gesamtbewertung:
Gratis Demokonto
JA


Ripple (XRP) kaufen: Sicher & schnell so geht´s
5 (100%) 1 vote